Hasengruppe

 

Hühnergruppe

 

Geissengruppe

 

Pferdegruppe

 

Ponygruppe

 

Obstgruppe

 

Gartengruppe

 

Unterhaltsgruppe

Es gibt noch viel zu tun.

Hasengruppe

Die Kinder und Jugendlichen der Hasengruppe kümmern sich mit viel Leidenschaft um ihre Langohren. Sie füttern sie, setzen sie auf die Wiese, bringen ihnen Grünzeug und misten ihre Gehege aus. Sie bauen Vertrauen auf und lernen Verantwortung für ein Tier zu übernehmen.

Unsere Kaninchen leben in Gruppen in grossen Ställen in der Scheune. Jeden Tag ist eine Person pro Stall für das Füttern verantwortlich. Am Abend kontrollieren die älteren Mitglieder der Gruppe, ob alle Tiere gefüttert und die Scheune aufgeräumt ist. Gemistet wird jeden zweiten Samstag in kleineren Gruppen von rund 8 Personen. So hat jedes Gruppenmitglied rund zweimal pro Woche eine Aufgabe zu erledigen.

Die meisten Informationen werden über unsere WhatsApp-Gruppe oder per E-Mail mitgeteilt, zusätzlich gibt es in unregelmässigen Abständen kurze Sitzungen.

Im Jahr 2017 mussten wir leider einige Rückschläge in Kauf nehmen: die Chinaseuche und unbekannte Teirquäler wüteten in der Scheune (siehe dazu der Jahresbericht von Anna Rieder).

Wenn du dich gern um ein Kaninchen kümmern möchtest und motiviert bist im QuarTierhof Höngg mitzuarbeiten, dann melde dich bei uns. Du solltest mindestens ca. acht Jahre alt sein und Dich selbständig und zuverlässig um Dein Kaninchen kümmern können. Zur Zeit haben wir leider eine lange Warteliste und es kann Monate dauern, bis wieder Plätze frei werden. 

Kontakt
Anna Rieder, annarieder@bluewin.ch

Hühnergruppe

Die Vogelgrippe-Epidemie ist zum Glück vorbei. Seit April 2017 wohnen die Hühner in einem neuen, fuchssicheren Gehege.

Kontakt
Dagmar Schräder, dschraeder13@gmail.com

Geissengruppe

Die Geissengruppe kümmert sich gemeinsam um das Wohl unserer fünf Zwerggeissen. Unsere Hauptaufgaben sind das tägliche Füttern und das Misten des Stalles und der Weide. An jedem Tag werden die Geissen von jemand anderem gefüttert, dies wird durch unseren Ämtliplan geregelt. Wir treffen uns in regelmässigen Abständen um Neues zu besprechen und um die Weide und den Stall zu misten und auch Dinge zu reparieren oder neu zu bauen.

Pferdegruppe

Die Pferdegruppe auf dem Quartierhof kümmert sich liebevoll um die beiden Grosspferde und die beiden Minishetty Ponys. Artgerechte Haltung wird bei uns grossgeschrieben und steht im Vordergrund. Deshalb sind unsere Tiere viel draussen und wenig im Stall anzutreffen. Wann immer es das Wetter zulässt sind sie den ganzen Tag draussen. Das kommt dem natürlichen Bewegungsdrang der Pferde und Ponys zugute!Die Pferdegruppe pflegt und putzt die Vierbeiner,ebenso werden sie jeden Tag bewegt. Entweder man geht mit den Tieren reiten oder einfach nur spatzieren. Als Abwechslung können wir mit den Pferden auch ins Round-Pen gehen und mit ihnen Bodenarbeit machen, das hält sie geistig fit. Ebenso wird bei der Stallarbeit und beim Füttern mitgeholfen. Die Pferdegruppen-Mitglieder begegnen Ihren Schützlingen mit Achtung und Respekt, so wie es eben sein sollte!

Kontakt
Barbara Amrhein-Gugolz, barbara.gugolz@gmx.ch

Ponygruppe

'Die wahre Bedeutung von Teamwork kennt der, dessen Partner ein 600kg schwerer Freigeist ist!' (Unbekannt)

Die Partner der Ponygruppe vom QuarTierhof Höngg sind ein 400kg schwerer, 7 Jahre junger Konik-Wallach Namens Gamino und eine 200kg schwere, 19-jährige Shetland-Stute Namens Hexe. 

Die Gruppe trifft sich einmal im Monat für die Einsatzplanung von fast 100 Arbeitsschichten. Diese werden von Gross wie von Klein erledigt; ab der ersten Klasse kann man bei uns auch ohne Erfahrung in der Hexe-Gruppe mithelfen. Wer in der Gamino-Gruppe mitmachen möchte, muss Erfahrung mit Pferden haben. Mit den monatlichen Beiträgen von je 50 Franken bezahlen wir Futter, Tierarzt und Unterhalt.

Die 'Grossen' bringen den 'Kleinen' die Pflege und den Umgang mit den Tieren bei und täglich übernehmen zwei Mitglieder die Hauptverantwortung. Bei der Arbeit im Stall und den regelmässigen Spaziergängen und Ausritten sammeln die Kinder Pony-Erfahrung und erleben die Natur im nahen Zürcher Stadtwald.

Neben den Kindern sind noch einige erwachsene Helfer engagiert; sie kümmern sich übergreifend um die Pflege, Training, Sicherheit, Stallhygiene und die administrative Organisation der Gruppe. Wobei wir als ein Team funktionieren und Partizipation, so weit möglich, für eine spannende, niederschwellige Kinder- und Jugendarbeit im Vordergrund stehen soll.

Möchtest du einmal bei uns reinschnuppern; an einem Samstag beim grossen Ausmisten mithelfen und anschliessend mit den Ponys spazieren gehen?

Die Ponygruppe ist im Moment leider komplett ausgebucht, wir führen eine Warteliste: Bitte sende deinen Namen, dein Alter / Gewicht und deine Handynummer an flugru@bluewin.ch Wir melden uns bei dir, es kann aber eine ganze Weile dauern!

Kontakt
Flurina, flugru@bluewin.ch, T 076 536 26 17

Obstgruppe

Lust auf frischen Most? Dann bist Du bei uns genau richtig!

Die Obstgruppe kümmert sich um alle Obstbäume im Quartierhof. Dazu gehören Apfel-, Birnen-, Zwetschgen-, Kirschen- und Mirabellenbäume. Auch 2 grosse Walnussbäume stehen auf dem Areal. Die Mittel- und Hochstamm-Obstbäume werden als Streuobst bewirtschaftet, das heisst, die Fläche wird zugleich als Weide genutzt.

Wir sind 2015 als praktisch "Ahnungslose" gestartet und bauen unser Wissen seither ständig auf und lernen dazu. 2015 haben wir 6 neue Hoch- und Mittelstamm - Bäume gepflanzt und den Bestand an alten Obstbäumen mit Hilfe von Experten von der Wynegg durch einen beherzten Schnitt verjüngt. Am Herbstfest konnten wir die von Dani Fehlmann fachkundig restaurierte Mostpresse erstmals in Betrieb nehmen.

2016 kamen nochmals 7 Jungbäume dazu, und wir konnten eine Motorspritze beschaffen, um das biologische Pflanzenschutzmittel auszubringen. Die Anstrengungen des Vorjahres trugen Früchte, zusammen mit weiterem Obst aus der Nachbarschaft konnten wir ca. 200 Liter Most produzieren, der am Herbstfest reissenden Absatz fand. Die ersten Versuche mit der Produktion von gebrannten Wassern verliefen vielversprechend.

Kontakt
Ulrich Kimmel, ulrich.krimmel@gmx.net

Gartengruppe

Im Frühjahr 2015 haben wir im Quartierhof Höngg eine erste Gartenfläche von ca. 5x10m angelegt. Im Moment umfasst dies Gartenbeete, Beeren, Kräuter, Blumen und einen Kompost. Wir wollen ohne Abtrennung von Zäunen die Beete biologisch bewirtschaften. Innerhalb der Gruppe hilft jedes Mitglied entlang seinen vorhanden Kapazitäten. Neben dem Eigengebrauch bringt der Verkauf von Gemüse- und weiteren Gartenprodukten im Hofladen einen kleinen Beitrag an die Kosten des Hofes.

Wir sind eine kleine, motivierte Gruppe ohne viel Erfahrung im Gartenbau, freuen uns aber an unseren kleinen und grossen Erfolgen.

Im Frühling 2016 haben wir die Gartenfläche vergrössert, damit noch zusätzliche Beete entstehen können. Ein grosszügiges Beerenbeet haben wir angelegt, den Kräuter- und Duftgarten möchten wir erweitern. Im 2017 werden wir erstmals auch ein Tomatenhaus aufbauen.

Für die Kinder soll ein Experimentierpflanzfeld entstehen, wo sier alleine häckeln und pflanzen dürfen. Wir freuen uns immer wieder an unseren kleinen und grossen Ernteerfolgen und am fröhlichen Austausch innerhalb der Gruppe.

Gerne suchen wir noch weitere Personen, welche Interesse und Lust haben mit uns zusammen weitere Erfahrungen im Garten zu sammeln.

Kontakt
Regula Wüst, regula.wuest@gmx.ch

Unterhaltsgruppe

Die Arbeiten der Unterhaltsgruppe haben viele Facetten, die von A bis Z dazu dienen, den Bewohnern und Benutzern des Hofes das Leben so angenehm wie möglich zu gestalten. Es ist daher mehr als verständlich, dass unsere Tätigkeiten sehr vielfältig sind: allein oder in Gruppen arbeiten, anziehen, ausbessern, bauen, besorgen, bohren, betreuen, chrampfen, chrümschele, chüngele, decken, dengeln, drehen, entsorgen, essen, enteisen, entwickeln, feilen, fetten, flicken, fluchen, frieren, fünf gerade sein lassen, geniessen, graben, grillieren, grübeln, hacken, häckseln, helfen, heuen, informieren, implementieren, interpretieren, kanalisieren, kiesen, lachen, leeren, lösen, malen, mechen, mähen, nageln, organisieren, ölen, planen, planieren, putzen, quasseln, quadrieren, quittieren, räumen, renovieren, sägen, saugen, schaufeln, schleifen, schleppen, schmieden, schmieren, schrauben, schweissen, schwitzen, streicheln, tüfteln, unterhalten, umsetzen, verbrennen, verlegen, wetzen, wischen, x-mal versuchen, you-tube tutorials zu Hilfe nehmen, zementieren, zünden. Woraus man einfach schliessen kann, dass es uns selten langweilig wird.

Kontakt
Adrian Schütz, adrianschuetz@bluewin.ch